BergNotFall 2022 ist ein zweitägiges Symposium der ARGE-Alpinmedizin in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Notfallmedizin Steiermark (AGN), dem Österr. Bergrettungsdienst Steiermark (ÖBRD), der Österr. Gesellschaft für Alpin- und Höhenmedizin (ÖGAHM) und der Österr. Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention (ÖGSMP).

Am 1. und 2. Juli 2022 veranstalten wir zum dritten Mal auf dem Hunerkogel in 2700 m Höhe (Bergstation Dachsteingondel) im Seminarraum bzw. direkt am Gletscher mit dem Symposium eine heoretische und praktische Fortbildung für Ärzt*innen, Sanitäter*innen, Bergretter*innen und Studierende mit dem Schwerpunkt „Alpine Notfallmedizin“.

Termin:

  • Beginn: Freitag, 1. Juli 2022, 08:00 Uhr
  • Ende: Samstag, 2. Juli 2022, 17:00 Uhr

DFP Punkte:

  • NA-Fortbildung lt. § 40(3) ÄG: 16 Stunden (Theorie- und Praxistag)
  • 16 DFP Punkte Anästhesie & Intensivmedizin (Theorie- und Praxistag)
  • ÖÄK Diplom Alpin- und Höhenmedizin: 8 UE Theorie, 8 UE Praxis
  • ÖÄK Diplom Sportmedizin: 8 UE Theorie, 6 UE Praxis

Veranstalter: ARGE-Alpinmedizin

Kursort: Bergstation Dachsteingondel, Hunerkogel, 2700m --> www.derdachstein.at

 
 Kurskosten Ärzt*innen Mitglieder
ARGE-Alpinmedizin, AGN Steiermark,
ÖBRD, ÖGAHM, ÖGSMP
Sanitäter*innen und Bergretter*innen
Theorie und Praxis 
1. und 2. Juli 2022
 € 460 € 430 € 360
Theorietag 1. Juli 2022 € 230 € 215 € 170


Die Preise enthalten die Veranstaltungen und Gondelfahrten für die jeweiligen Tage, Mittagessen und Kaffeepausen.


Theorietag: 01.07.2022 von 08.00 bis 17.00 Uhr

  • Vom Bergfieber infiziert - (T. Valentin)
  • Schnittstelle Hubschrauber I - (R. Doppler)
  • Spinales Trauma & Beckenverletzungen - (N. Eibinger)
  • Gerinnt das Blut anders als im Tal - (G. Pfanner)
  • Wann wird die Unvernunft zur Fahrlässigkeit - (G. Rieglthalner)
  • Akute respiratorische Insuffizienz - (O. Schindler)
  • Die Crux mit der Crew, den Ressourcen und dem Management - (G. Prattes)
  • Fallbericht – Das Weihnachtswunder 2021 - (S. Hermens)

Praxistag: 02.07.2022 von 08.00 bis 17.00 Uhr

  • Wieso Ultraschall in der Präklinik - (S. Dobrovolny)
  • Schnittstelle Hubschrauber II - (H. Stangl, S. Hermens)
  • Abseilen zur Unfallstelle - (A. Steininger, C. Stritzl)
  • CPR im alpinen Gelände - (S. Heschl, B. Schwaberger)
  • LVS Suche Möglichkeiten und Alternativen - (G. Tackner)
  • Therapie der akuten Höhenkrankheit - (B. Haditsch)

Anmeldung und Informationen:

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kursleitung und Organisation:

  • Dr. Sebastian Hermens
    Anästhesiologie & Intensivmedizin, LKH Hochsteiermark Standort Bruck/Mur,Vorstandsmitglied der ARGE-Alpinmedizin; Bergrettung Mürzzuschlag, NEF Bruck/Mur
  • PD DDr. Bernhard Schwaberger
    Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde, LKH-Universitätsklinikum Graz; Vorstandsmitglied der ARGE-Alpinmedizin, AGN Steiermark, Medizinercorps Graz
  • Dr. Renate Marzi
    Vorstandsmitglied der ARGE-Alpinmedizin; Generalsekretärin-Stv. Österreichische Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention

Kooperationspartner und Unterstützer:

  • AGN Steiermark
  • Österr. Bergrettungsdienst Steiermark
  • Österr. Gesellschaft für Alpin- und Höhenmedizin (ÖGAHM)
  • Österr. Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention (ÖGSMP)
  • Bergfuchs
  • Medikus
  • Planaibahnen
  • Michael Gletthofer KG
  • Raffeisenbank Mürztal